Amtliche Mitteilung des WBV

Autor/-in: Deniz Toptas | 05.02.2021

Liebe Lions,

anbei die Amtliche Mitteilung des Westdeutschen Basketballverbands vom 04.02.2021:

Liebe Sportfreundinnen, liebe Sportfreunde,

die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist noch bis zum Ablauf des 14. Februar 2021 gültig.

Unter Berücksichtigung der täglich neu gemeldeten Inzidenzzahlen, der Entwicklung des Infektionsgeschehens und den politischen Entscheidungen, ist momentan davon auszugehen, dass die aktuellen Beschränkungen für den Sport auch über diesen Zeitraum hinaus Gültigkeit behalten. Hier wird sicherlich auch die Verbreitung der neuen SARS-CoV-2-Virusvarianten Einfluss haben.

Das Präsidium hat am 01.02.2021 nun folgenden Beschluss gefasst:

1. Der Start der Saison 2020/2021 in den Seniorenligen wird auf den 03.05.2021 verschoben.

2. Das Präsidium wird spätestens am 12.04.2021 die aktuelle Lage prüfen.

3. Besteht zu diesem Zeitpunkt keine Möglichkeit, mit entsprechendem Vorlauf (Aufnahme des Trainingsbetriebes in den Vereinen) für den Re-Start der Saison am 03.05.2021, muss der Wettbewerb für die Spielzeit 2020/2021 endgültig abgesagt werden.

4. Teilnahmeverzichte werden bis zum Saisonende kostenlos möglich sein

5. Für die Jugendwettbewerbe der Saison 2020/2021 gelten die gleichen Termine

5.1 RL-U14O, 1. RL-U14W und 1. RL-U16W spielen eine Pokalrunde mit Hin- und Rückspiel mit den bis Anfang 2021 gemeldeten Teams aus. Der Gewinner dieser Spielrunde kann sich für einen möglichen unverbindlichen DBB-Wettbewerb qualifizieren.

5.2. Alle anderen Spielklassen können Freundschaftsspiele auf freiwilliger Basis vereinbaren. Diese werden unter Mithilfe der WBV-Spielleiter und den Schiedsrichteransetzungsstellen erfolgen. Für einen Start der Saison am 03.Mai 2021 werden die jetzigen Liga-Gruppen in den Seniorenligen noch einmal in 2 Teilgruppen geteilt. Die Einteilung der Teilgruppen erfolgt anhand der Schlüssel-Nummer in TeamSL. So ist es möglich, wenigstens einige Spieltermine aus dem ursprünglichen Plan im Mai zu übernehmen. In den Teilgruppen wird eine Vorrunde gespielt, danach folgt eine Hauptrunde. Die Hauptrunde wird ebenfalls zweigeteilt sein. Eine Hälfte spielt um den Aufstieg, die andere Hälfte um die weiteren Platzierungen. Der Spielbetrieb geht dann bis Ende Juni 2021.

Die entsprechenden Vorarbeiten in TeamSL sind begonnen, so dass die neuen Spielpläne für die Wettbewerbe 2020/2021 der Seniorenligen zum 15.02.2021 veröffentlicht werden. Dann erfolgt auch die Anpassung der Ausschreibung. Für die Teilnehmer der Regionalliga Damen und der 2. Regionalliga Herren wird Vizepräsident Lothar Drewniok kurzfristig noch gesonderte Termine bekanntgeben, um sich über die Auswirkungen einer möglichen Absage der Saison auszutauschen. Das Präsidium hat sich ebenfalls mit der Thematik Bußen für die Schiedsrichtergestellung 2020/2021 befasst und hierzu ohne Anerkennung einer Rechtspflicht folgende einmalige Ausnahmeregelung für den WB 2020/2021 getroffen: Findet in der Saison 2020/2021 kein Spielbetrieb statt, werden die bereits ausgesprochenen Bußgelder für die Schiedsrichter-Gestellung 2020/2021 mit den Entscheidungen für den Wettbewerb 2021/2022 verrechnet. Um eine Gleichbehandlung aller Vereine zu erreichen, ist es notwendig, dass alle Mitgliedsvereine Ihren Verpflichtungen aus den Entscheidungen zur Schiedsrichter-Gestellungspflicht 2020/2021 nachkommen. Dem Präsidium ist bewusst, dass mit der Ausnahmereglung in nicht unerheblichem Maße eine Minderdeckung im WBV-Haushalt verbunden sein wird. Der Verbandstag wird sich Gedanken hierzu machen müssen, ob ein Äquivalent über eine einmalige Umlage erfolgt. Erste Gedanken, das Thema Schiedsrichter-Gestellung grundsätzlich zu reformieren, werden im Schiedsrichterausschuss bereits diskutiert. Denn wir alle wissen, ohne Schiedsrichter kann auch ein Spielbetrieb nicht stattfinden. Noch ein kurzer Hinweis sei erlaubt: Der Deutsche Basketball-Bund e.V. hat aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich für den Wettbewerb 2020/2021 zwei Änderungen in der Spielordnung zur Wechselfrist (§24) sowie zum „Rückwechselverbot“ (§ 27) der DBB-Spielordnung beschlossen. Die aktuelle Fassung der DBB-Spielordnung (gültig ab dem 30.01.2021) können Sie hier nachlesen: https://basketball.nrw/verband/amtliches/ordnungen (Die Änderungen sind gelb markiert).

Bleiben Sie weiterhin gesund und zuversichtlich

Ihr / Euer

Westdeutscher Basketball-Verband e.V

 

Über den weiteren Verlauf halten wir euch auf dem Laufenden!

Die Basketballabteilung des GSV Porz e.V.